Erfahrungen – unser Schlüssel zu Glück

Über Glück gibt es so viele Theorien wie Sand am Meer – seit Anbeginn der Menschheit suchen wir nach dem Glück. Dabei unterliegt die Auslegung dessen, was das abstrakte Phänomen beinhaltet, den jeweils kulturspezifischen Aspekten. Was alle zusammenhält, ist die Frage: Was ist Glück? Und: Wo können wir es finden?

Auch die Wissenschaft befasst sich längst mit dem schwer greifbaren Phänomen und die Theorien sind vielfältig, so dass die Verifizierung einer einzelnen Theorie sich als eher unmöglich erweist. Die Erfahrung von Glück ist höchst individuel, lässt sich allerdings unter bestimmten Aspekten einordnen. Ein Aspekt sind die Erfahrungen, die wir permanent machen. Der Glücksforscher Xing Zhanjun geht dabei von neun Erfahrungen aus, die zu unserem inneren Glück beitragen.

Geistige Gesundheit
Glück ist eine positive psychische Erfahrung und dazu gehören die seelische Gesundheit, eine optimistische Haltung, geistige Offenheit und ein fröhlicher Charakter. Eine grundoptimitische Haltung hilft uns, motiviert uns, energetisch mit Aufgaben umzugehen und Schwierigkeiten zu meistern.

Körperliche Gesundheit
Die Erfahrung des Körpers ist ebenso wie die geistige Gesundheit ein Grundstein des Glücks. Auch wenn ein gesunder Körper es uns einfacher macht, zufrieden und glücklich zu sein, geht es dennoch vor allem darum, wie sehr wir auch in Zeiten von Krankheit unser Leben geniessen können. Und es geht um die Frage, inwiefern unsere seelische Verfassung unsere körperliche Gesundheit beeinflusst.

Seelisches Gleichgewicht
Neid, Missgunst und Arroganz sind so weit verbreitet wie kontraproduktiv. Glück ist die Fähigkeit, die eigenen Lebensumstände zu akzeptieren und ihnen ehrlich und ohne Klagen entgegen zu treten.

Zwischenmenschliche Beziehungen
Freundschaften und das Vermögen, sich den Perspektiven anderer zu öffnen, sind die Voraussetzungen, als soziales Wesen fest verankert zu sein. Verständnis und Einvernehmen in Freundschaften helfen uns, negative Gefühle wie Bitterkeit gar nicht erst aufkommen zu lassen – und sind dadurch eine wichtige Erfahrung zum Glück.

Familienatmosphäre
Die Bedeutung der Familie hat sich auch in unserre modernen Gesellschaft nicht verringert – im Gegenteil: Im Kreis der Familie können wir mit Belastungen besser umgehen, wir können uns frei und entspannt fühlen. Deshalb ist eine harmonische Familienatmosphäre wichtig für das Empfinden positiver Gefühle.

Vertrauen in die Gesellschaft
Die sozialen Entwicklungen, die wir erfahren sind ebenfalls ein wichtiger Faktor beim Empfinden von Glück: Wer in einer Gesellschaft lebt, die den Interessen ihrer Mitglieder dient und deren Entwicklung dem Einzelnen als positiv erscheint, wird mehr Glück empfinden können.

Selbstakzeptanz
Die eigenen Vorzüge kennen und erkennen sowie die Schwachpunkte akzeptieren und sich dabei positiv gegenüber zu stehen: Eine solche reife Haltung hilft uns, über uns selbst hinaus zu wachsen. Selbstvertrauen und Selbstbeherrschung sind zwei für eine solche Haltung elementare Aspekte, die uns zufrieden und glücklich machen.

Ziele und persönliche Werte
Klare Überzeugungen und Werte helfen, seine Position und Ziel im Leben zu erkennen und zu bestimmen. Wenn man weiß, was man will, kennt man den Wert und die Bedeutung seines Tuns. Und wer die Bedeutung kennt, kann auch Routineaufgaben mit Hingabe und Vergnügen erledigen.

Wachstum und Fortschritt
Wer nach Fortschritt strebt, kann das Leben positiv und als kontinuierlichen Lernprozess erfahren. Hindernisse werden nicht als Probleme, sondern als Herausforderungen betrachtet und man geht lösungsorientiert durchs Leben. Das macht handlungsfähig und neugierig auf neue Erfahrungen.

Zusammengefasst bedeutet das, dass Glück nicht zufällig auf uns herunter fällt, sondern aktiv von uns herbeigeführt werden kann. Indem wir nach geistiger und körperlicher Gesundheit sowie nach seelischer Ausgeglichenheit streben. Indem wir zwischenmenschliche Beziehungen pflegen, Familienatmosphäre erfahren und in die Gesellschaft vertrauen. Und indem wir uns selbst akzeptieren, Ziele und persönliche Werte erfahren und nach (innerem) Wachstum und Fortschritt streben.

In diesem Sinne, wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihr Streben nach Glück,

Ihr Hotel-Team

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen: