Omas leckerstes Plätzchenrezept

Als Kind kam die richtige Vorfreude auf Weihnachten auf, wenn Oma ihre besten Plätzchenrezepte herausholte. Gemeinsam wurde gebacken, kleine Tannenbäume, Herzchen und Sterne ausgestochen und später mit Zuckerguss und kleinen Perlen verziert. Eine Duftwolke aus weihnachtlichen Gewürzen und Buttergebäck erfüllte die Wohnung. Großmütter wissen, wie man Weihnachtsstimmung macht.

Heute teilen wir mit Ihnen Omas Plätzchenrezept. Für kleine und große Genießer. Für Enkelkinder, Söhne und Töchter, Eltern, die beste Freundin oder wer einem sonst am Herzen liegt.

Omas Gewürzplätzchen

Für den Zuckerguss 100g Puderzucker mit ca. 1 EL Wasser glattrühren. Mit Lebensmittelfarbe, Liebesperlen, bunten Streuseln oder Schokolade verzieren.

Ist die Glasur getrocknet, bewahrt man die Leckereien am besten luftdicht in der Keksdose aus Blech auf. Natürlich sind selbstgemachte Kekse auch toll zum Verschenken, dann am besten in kleinen Plastiktütchen. So bleibt das Gebäck bis zu 3 Wochen frisch.

Und was ist Ihr liebstes Plätzchenrezept? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Ihnen gefällt, was Sie gelesen haben? Das freut uns! Werden Sie Fan unserer Facebookseite, folgen Sie uns auf Google+ oder Pinterest.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen: