Zu Käse und Wein: Unsere Thymian-Rosmarin-Grissini

Was gibt es schöneres, als einen gemütlichen Abend mit Freunden oder Familie?  Bei einem guten Glas Wein und leckeren Snacks lässt es sich herrlich diskutieren, den nächsten Urlaub planen oder die Fotos vom letzten Urlaub anschauen und in Erinnerung schwelgen. Wie wäre es denn mal mit einem selbstgemachten Snack? Wir haben da einen Vorschlag…

Heute teilen wir mit Ihnen ein Rezept, das so einfach wie genial ist: Die knusprigen Thymian-Rosmarin-Grissini sind einfach in der Zubereitung und lassen sich auch schon einen Tag im Voraus zubereiten. Und mit dem Duft von Rosmarin und Thymian in der Nase lässt es sich ganz einfach aus dem stressigen Alltag entfliehen…
Und wer zu den knusprigen Snacks noch eine Begleitung sucht, dem legen wir unseren Partner aus Göttingen ans Herz: Die Weinhandlung Bremer bietet eine erlesene Auswahl nicht nur an Rot- und Weissweinen.

Wir wünsche Ihnen schöne und entspannte Abende!

Das brauchen Sie für ca. 40 Grissini:

  • 500 g Dinkel-Mehl
  • 50 g frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 30 g Rohrohr-Zucker
  • 8 El Olivenöl
  • 2 TL grobes Meersalz
  • je 1 gestrichenen EL getr. Thymian + Rosmarin
  • Mehl zum Ausrollen

So geht’s:

  1. Zunächst das Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Zucker mit 300 ml lauwarmem Wasser verrühren, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl mischen.
  2. Zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Öl und Kräuter dazugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Nun den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 Minuten mit den Händen durchkneten.
  3. Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen deutlich vergrößert hat. Anschließend den Teig noch einmal gut durchkneten. Danach in 40 gleich große Portionen teilen. Jede Portion dünn zu Grissini-Stangen ausrollen (je ca. 30 cm lang). Die Grissini nebeneinander auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen, mit etwas Öl bepinseln und mit groben Meersalz bestreuen.
  4. Grissini im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) in ca. 30 Minuten goldgelb backen. Grissini herausnehmen und abkühlen lassen.
  5. Fertig ist Ihr köstlicher Begleiter zum Abend.

Unser Tipp: Probieren Sie dazu Ziegenfrischkäse, Kräuterquark oder Dattelsenf!

Was ist Ihr Geheimrezept für einen leckeren Snack zu Käse und Wein? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Ihnen gefällt, was Sie gelesen haben? Das freut uns! Werden Sie Fan unserer Facebookseite, folgen Sie uns auf Google+ oder Pinterest.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen: